Suche nach allen Veranstaltungen im Monat

Ein Gespräch über Bibelstellen, die weniger bekannt sind.

Donnerstag, 11. Mai im Kloster St. Josef in Neumarkt

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19.30 Uhr

Kloster St. Josef, Neumarkt

Donnerstag, 13. Juli 2017, 19.00 Uhr

Evang. Zentrum, Neumarkt

Reihe: Bibelkneipe

Der Ludder und sei Mudder (Alltagsszenen bei Luthers)


Das Theaterstück "Marrrtin! Vom kleinen Martin zum großen Luther" von Christiane Michel-Ostertun wird in der Christuskirche mit Orgelmusik aufgeführt. Zuvor werden im neuen Ev. Zentrum Neumarkt einige Ausschnitte aus einer filmischen Lutherbiographie gezeigt. Natürlich hat der Abend auch einen Kneipencharakter.

Schauspieler: Gesche Zimmermann und Klaus Eifler
Musik: Kirchenmusikdirektorin Beatrice Höhn, Orgel
Veranstalter sind das Evangelische Bildungswerk, die Katholische Erwachsenenbildung, der Ökumenekreis Neumarkt sowie in Kooperation das G6 - Haus für Jugend, Bildung und Kultur.
Eintritt frei

Autorengespräch mit Veronika Rusch


Autorin Veronika Rusch liest als Fiona Blum aus Ihrem neuen Buch
"Frühling in Paris". Mit ihrem ersten Roman "Liebe auf drei Pfoten" hat sie in Iserlohn 2016 den 1. Platz der DELIA Preisverleihung gewonnen.
Fr. Rusch schreibt Romane, Theaterstücke und Krimidinner unter ihrem eigenen Namen und unter den Namen:
Fiona Blum, Franziska Weidinger und als Lea A. Winter.
Musikalische Begleitung: Danièle Wittl und Michael Braun
Eintrittspreis: 10 €
Passend zum Buchtitel und zur Musik ist für ein kulinarisches Büfett gesorgt, um den Abend stimmungsvoll abzurunden.

Vortrag von Pater Karl Wallner: "Ohne Maria kein Christentum. Marienverehrung aus ökumenischer Perspektive"


Die Pfarrei Plankstetten lädt am 04. Mai 2017 alle evangelischen und katholischen Christen zu einem Vortrag von Pater Karl Wallner zum Gedenkjahr 2017 ein, in dem zwei historische Ereignisse zusammenfallen: Vor 500 Jahren begann die Reformation. Vor
100 Jahren erschien die Muttergottes in Fatima. Die Reformation hat die Christenheit gerade im Zugang zur Marien- und Heiligenverehrung gespalten. Die Marienerscheinung von Fatima hat die katholische Kirche wieder in eine spirituelle Vertiefung geführt. Dabei ist Maria seit den Anfängen des Christentums als Mutter der Glaubenden und Urbild der Kirche verehrt worden. Gründe genug, um über den grundsätzlichen Sinn der Marienverehrung durch Christen nachzudenken. Dere Vortrag findet um 19.30 Uhr im Ulrich-Dürner-Saal des Klosters Plankstetten statt. Der Eintritt ist frei.
Es wird um Spenden für die Priesterstudenten der Hochschule Benedikt XVI. in Heiligenkreuz gebeten.

Karl Wallner ist Professor für Dogmatik und Sakramententheologie an der päpstlichen Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz, die er seit 1999 leitet und die derzeit mit 298 Studenten die größte Ausbildungsstätte für Priester und Ordensleute in den deutschsprachigen Ländern ist. Als Jugendseelsorger des Klosters Heiligenkreuz von 1999 bis 2016 erlebte er einen Boom bei den Berufungen, denn die Zahl der Mönche in Heiligenkreuz hat sich in diesem Zeitraum von 43 auf 98 mehr als verdoppelt.
Seit 2016 leitet er die Päpstlichen Missionswerke in Österreich als Nationaldirektor.

Ehevorbereitungskurs


Partnerschaft, was ist damit gemeint? Wie lässt sich Partnerschaft in der Ehe verwirklichen? Was hat die Ehe mit Gott zu tun?
Wie können Kommunikation und Vertrauen in einer ehelichen Partnerschaft entwickelt werden? Über solche und ähnliche Fragen wollen wir mit Ihnen beim Ehevorbereitungskurs sprechen.

Ihre Gesprächspartner sind ein Theologe ( in der Regel ein Priester) und ein Ehepartnerschaftsteam.

Anmeldungen sind bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Neumarkt erforderlich.
Telefon: 09181/9898

Kursgebühr: 20 Euro pro Paar
Die Kosten fürs Mittagessen sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Ehevorbereitungskurs


Partnerschaft, was ist damit gemeint? Wie lässt sich Partnerschaft in der Ehe verwirklichen? Was hat die Ehe mit Gott zu tun?
Wie können Kommunikation und Vertrauen in einer ehelichen Partnerschaft entwickelt werden? Über solche und ähnliche Fragen wollen wir mit Ihnen beim Ehevorbereitungskurs sprechen.

Ihre Gesprächspartner sind ein Theologe ( in der Regel ein Priester) und ein Ehepartnerschaftsteam.

Anmeldungen sind bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Neumarkt erforderlich.
Telefon: 09181/9898

Kursgebühr: 20 Euro pro Paar
Die Kosten fürs Mittagessen sind nicht in der Kursgebühr enthalten.