Stolpersteinverlegung in Neumarkt

 


Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in den Boden einlässt. Inzwischen liegen STOLPERSTEINE in über 1000 Orten in Deutschland und in zwanzig weiteren Ländern.

Am 30. September werden in Neumarkt weitere Stolpersteine verlegt.


Ablauf der Verlegungen:

14:30 Uhr Schützenstraße 15 (Mina Neustädter / Nanni Grünthal)

15:00 Uhr Bahnhofstraße 20 (Mina Fleischer)

15:20 Uhr Bahnhofstraße 14 (Justin Landecker / Rosa Landecker)

15:50 Uhr Bahnhofstraße 9 (Adelheid Lotte Archenhold / Kurt Neustädter)