Zum Hauptinhalt springen

ENTFÄLLT - Karten können über okticket zurückgegeben werden

Advent und Weihnachten haben besinnliche Seiten - aber es gibt auch streitende Familien, brennende Tannenbäume und gestresste Menschen, die in der Vorweihnachtszeit durch Innenstädte hetzen, auf der verzweifelten Suche nach Geschenken. Wenn wir ehrlich sind, hat man in der Adventszeit den Eindruck, Bethlehem war eine Supermarktfiliale.
Und wenn dann alle fix und fertig sind vom Einkaufsmarathon, fällt am Heiligabend die Familie ein. Mama kocht, was das Zeug hält und Papa ist total genervt, weil die Gans nicht auf dem Teller liegt, sondern neben ihm sitzt.
Stephan Bauers Weihnachtsprogramm ist die gnadenlos komische Antwort auf die apokalyptischen Seiten des Weihnachtsfestes - mit nur einem Ziel: dass es in dieser Zeit ordentlich was zu lachen gibt.
Ein Mann - ein Barhocker - ein Gagfeuerwerk - eben Stephan Bauer!

Stephan Bauer hatte Fernsehauftritte bei 7 Tage / 7 Köpfe, Harald-Schmidt-Show, TV Total usw.
Infos über Stephan Bauer: www.stephanbauer-kabarett.de

Kartenvorverkauf unter www.neumarkt-ticket.de

Für die Verastaltung gelten die jeweils aktuellen Corona-Regeln, das ist derzeit 2G. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten ist der Kartenverkauf so gestaltet, dass zwischen jeder Buchung ein Platz frei bleibt.

(c) Foto: Frank Soens

ENTFÄLLT

Oftmals wird in den Weihnachtsgeschichten der heilige Josef etwas vergessen. Der Bräutigam steht nicht so sehr im Mittelpunkt der weihnachtlichen Überlieferung. Doch ohne seine Wachsamkeit wäre das neugeborene Christuskind schon bald in Gefahr geraten. Ohne Josef den Träumer ist das Weihnachtsfest eigentlich gar nicht zu denken.

Musikalische Begleitung: frobi - Franziska & Michael Oberberger

ENTFÄLLT


Impulse aus der Enzyklika "Fratelli tutti" von Papst Franziskus

Im Oktober 2020 veröffentlichte Papst Franziskus die Enzyklika "Fratelli tutti". Mit diesem päpstlichen Rundschreiben nimmt er Bezug zum Heiligen Franz von Assisi, dem "Heiligen der geschwisterlichen Liebe". Papst Franziskus wendet sich an alle Menschen und ruft sie auf, Grenzen abzubauen, Geschwisterlichkeit zu leben und Freundschaft zu wagen.

Depressionen gehören zu den häufigsten seelischen Leiden. Viele sprechen sogar von einer Volkskrankheit. Auf diesem Hintergrund informiert der Vortrag nach einer Abgrenzung von Trauer und Depression über die vielfältigen Anzeichen, Formen und Ursachen depressiver Störungen. Darüber hinaus werden Therapiemöglichkeiten depressiver Erkrankungen vorgestellt. Gesondert wird auf die Frage eingegangen, inwiefern die Corona-Pandemie zur Zurnahme depressiver Entwicklungen beigetragen hat.


Suche nach allen Veranstaltungen im Monat

Für unsere Veranstaltungen gilt 2G/2G Plus